Über uns Standorte Karriere Kontakt

Erfolg braucht Erfahrung. Die OptiSense-Geschichte.

Unsere Tradition heißt Innovation. Das zeigt schon der Blick auf die Schlüsseljahre unserer Historie. Tauchen Sie über die verschiedenen Daten in die Unternehmensgeschichte ein. Hinter den nüchternen Jahreszahlen wartet durchaus die ein oder andere Überraschungen auf Sie …

1998

OptiSense wird als Spin-off des Fraunhofer Optikzentrum in Bochum gegründet

1999

Der erste fotothermische Schichtdickensensor für eine robotische Industrieanwendung wird entwickelt

2001

Audi in Ingolstadt wird Pilot-Kunde für die PaintChecker modular Sensoren

2002

Auf Basis von rein thermoelektrisch gekühlten Infrarot-Detektoren entsteht ein photothermischer Schichtdickensensor

2007

Der erste Labormessplatz im eigenen Unternehmen wird installiert

2010

Auf Basis von ungekühlten Infrarot-Detektoren entsteht der erste augensichere photothermische Handsensor

2016

Einstieg in den chinesischen Automobilmarkt mit dem miniaturisierten Sensor PaintChecker Tube

2017

Der patentierte Handsensor PaintChecker mobile LED geht in Serie

2018

Es entsteht ein Industrie-Controller, der die Schichtdicke an bis zu acht Stellen gleichzeitig misst

2019

OptiSense bringt den wohl kleinsten Sensorwürfel der Welt auf den Markt: den PaintChecker Cube

2020

Entwicklung von Highpower-Varianten der Controller für extrem dicke Schichten

2020

Umzug ins neue Firmengebäude

Faszinierende Entwicklung: Unsere neuesten Sensoren wiegen nur noch 50 Gramm – ein Hundertstel des Ur-PaintCheckers (links im Bild)

Wie Walt Disney, Amazon, Google, Hewlett-Packard und Harley-Davidson ist auch OptiSense als Garagenfirma gestartet.