Kalibrierung

Photothermie – Schlüsseltechnologie zur Schichtdichtdickenprüfung

Die PaintChecker Schichtdickenmessgeräte nutzen das photothermische Messverfahren, um die Dicke von Beschichtungen auf verschiedensten Untergründen zu ermitteln. Dieses berührungslose, zerstörungsfreie Verfahren eignet sich optimal zur Messung von Lacken, Pulverbeschichtungen und Glasuren auf metallischen und nichtmetallischen Trägermaterialien.

Wie bei anderen zerstörungsfreien Schichtdickenmessverfahren, z.B. Ultraschall, Wirbelstrom oder Induktion, wird auch bei der Photothermie die Schichtdicke nicht direkt gemessen, sondern anhand von Messsignalen errechnet. Dabei gilt es, die individuellen thermischen Eigenschaften von Beschichtungsmaterial und Untergrund zu berücksichtigen.

Reproduzierbare Messergebnisse selbst bei anspruchsvollsten Beschichtungen

Dicke, schwere Schichten brauchen mehr Energie zum Aufheizen und kühlen langsamer wieder ab als dünne, leichte Schichten. Beim Messvorgang ist es deshalb wichtig, ähnlich wie in der Fotografie, die Stärke der Lichtquelle und die Messzeit optimal auf die jeweilige Situation einzustellen, um genaue und reproduzierbare Messergebnisse zu erhalten.

Bei Pulverbeschichtungen und Lackierungen kommt noch hinzu, dass der Anwender oft nicht die Dicke des gerade aufgetragenen Pulvers oder Nassfilms wissen möchte, sondern die spätere, finale Dicke nach dem Einbrennen oder Trocknen. Dazu bezieht das Gerät die voraussichtliche Schrumpfung des Beschichtungsmaterials beim Aushärten mit in die Messung ein.

Auf Ihre Anwendung zugeschnittene Systemkalibrierungen

All diese Parameter sind bereits von OptiSense in Form von Systemkalibrierungen im Gerät hinterlegt. Im Lieferumfang sind Kalibrierungen für Standardsituationen enthalten, die bereits einen Großteil der typischen Applikationen abdecken. Zusätzlich erhält jeder Kunde eine ganz speziell auf seine Anwendung zugeschnittene Systemkalibrierung, die von OptiSense anhand von bereitgestellten Beschichtungsmustern erstellt wird. Zusätzliche Systemkalibrierungen können von OptiSense im Rahmen einer Auftragskalibrierung bezogen und permanent im Gerät hinterlegt werden.

Kalibrieren leicht gemacht

Wie Sie schnell und einfach mit Ihren PaintChecker mobile kalibrieren können, zeigt Ihnen Schritt für Schritt unser Erklärvideo.

Mit freundlicher Genehmigung von UPA Technology