PaintChecker TUBE

So leicht, dass er an jeden Roboterarm montiert werden kann.

PaintChecker PEN

Der mobile Meister der Miniaturisierung – ideal für filigrane Kleinteile.

Unsere Experten

Von der passenden Systemwahl bis zur Kalibrierung bleibt keine Frage offen.

PaintChecker GUN

Der leichte Sensor erreicht auch schwer zugängliche Stellen.

PaintChecker ANGLE

Der Industrie-Sensor, der um die Ecke messen kann.

PaintChecker CUBE

Unser Miniatur-Sensor trumpft bei rauen Beschichtungen auf.

PaintChecker TUBE-HP

Der winzige High-Power-Sensor mit extra viel „Wumms“.

Unser Referenzmeister

ist das höchste Maß bezüglich Genauigkeit und Rückverfolgbarkeit einer Messung.

Maximale Miniaturisierung in der Schichtdickenmessung

OptiSense ist weltweit führender Anbieter von photothermischen Messsystemen für Schichtdicken auf verschiedensten Substraten. Unsere innovativen PaintChecker-Lösungen umfassen industrielle Prüfsysteme, mobile Messgeräte und zahlreiche zugehörige Dienstleistungen.

Da die PaintChecker-Sensoren bei uns inhouse entwickelt und gefertigt werden, können wir Ihnen auch für ausgefallenste Anwendungen maßgeschneiderte Lösungen bieten.

Aller guten Dinge …

sind drei! Dass die besten Dinge meist im Dreierpack kommen, beweist unser OptiSense-Portfolio. Ob industrielle Prüfsysteme, mobile Messgeräte oder Dienstleistungen: unsere Lösungen meistern jede noch so anspruchsvolle Messaufgabe – garantiert.

Q-DAS-Zertifizierung von OptiSense sichert Prozessqualität

Beschichtungsunternehmen wollen detaillierte Einblicke in ihre Daten gewinnen und auch deren Historie analysieren, um Prozesse zu verbessern. Ein Gespräch mit Geschäftsführer Dr. Jens Heymans zeigt den Mehrwert der von OptiSense aufbereiteten und analysierten Produktionsdaten.

OptiSense bietet neuen Re-Kalibrierservice gemäß VDA 5

Messprozesse unterliegen vielfältigen Einflussfaktoren, die zu Messunsicherheiten führen. Der VDA nennt in seinem Band 5 typische, zu untersuchende Einflussgrößen, verlangt aber vom Anwender sicherzustellen, dass keine relevanten Größen vernachlässigt werden. Dabei unterstützt OptiSense die Beschichter: Mit der „Re-Kalibrierung“ stellt der Sensorhersteller aus Haltern sicher, dass seine Schichtdickenmessgeräte der anspruchsvollen VDA 5 entsprechen.

European Coating Show zeigt zukunftsweisende Beschichtungstrends

Auf der European Coating Show als jährlicher Leuchtturm-Veranstaltung werfen hochkarätige Speaker aus Industrie und Wissenschaft einen Blick auf die Coating-Branche von Morgen. Bei der interessante Mixtur bekannter und hochkarätiger Referenten war auch OptiSense-Geschäftsführer Georg Nelke dabei mit dem Vortrag Design of optical sensors for quality IIOT projects in coating applications.

Das Vertriebsteam von OptiSense wächst weiter

OptiSense, Marktführer in Sachen kontaktloser Schichtdickenmessung, baut seine Nähe zu den Kunden weiter aus und vergrößert das Vertriebsteam: Mit an Bord sind Sascha Schmidt, der seit kurzem für die Handmessgeräte verantwortlich ist sowie Patrick Voos, der jetzt den Vertriebsaußendienst für industrielle Messlösungen verstärkt.

LIVE-Fachvortrag:
Car Body Painting 2021

Georg Nelke, OptiSense-Geschäftsführer, referiert auf der Car Body Painting 2021 in Bad Nauheim vor Experten von namhaften OEMs und Zulieferern des Automotive Circle über Design von optischen Sensoren für IIOT-Projekte in Beschichtungsanwendungen.

link

Whitepaper: Die Beschichtung von Haushaltsgeräten erfordert innovative Lösungen zur Schichtdickenbestimmung

Die Innenbeschichtung eines Backofens muss kratzfest sowie leicht zu reinigen sein und Temperaturen bis zu 500°C aushalten. Heute wird dazu ein glaskeramisches Pulvermaterial verwendet, das besondere Herausforderung an die Qualitätskontrolle in Sachen Schichtdickenmessung stellt.

Bachelorarbeit „Schichtdickenprüfverfahren im Vergleich“ mit 1,0 abgeschlossen

Thomas Krause, Studierender der Medizintechnik im Fachbereich Elektrotechnik und OptiSense-Werkstudent, hat seine Bachelorarbeit mit der Bestnote summa cum laude (mit höchstem Lob) abgeschlossen.

OptiSense bietet Gratisschulung rund um die Schichtdickenmessung

Ob Beschichtungen mit Flüssiglack oder Pulver ‒ in der Weiterbildung von Mitarbeitern steckt ein enormes Potenzial, um die Qualität und Wirtschaftlichkeit von Lackierprozessen zu optimieren.

Anwenderbericht in der PC & INDUSTRIE

In der jüngsten Ausgabe der Fachzeitschrift PC & INDUSTRIE ist als Anwenderbericht „Eine Ode an die Pulverbeschichtung“ der GSO Oberflächentechnik zu lesen. Neben den ersten Erfahrungen mit der berührungslosen Schichtdickenmessung geht es auch um den intensiven Auswahlprozess des neuen Systems. Bei dem Vergleich schnitt der PaintChecker von OptiSense hervorragend ab und verwies den Mitbewerb auf die hinteren Ränge.