PaintChecker TUBE

So leicht, dass er an jeden Roboterarm montiert werden kann.

PaintChecker PEN

Der mobile Meister der Miniaturisierung – ideal für filigrane Kleinteile.

Unsere Experten

Von der passenden Systemwahl bis zur Kalibrierung bleibt keine Frage offen.

PaintChecker GUN

Der leichte Sensor erreicht auch schwer zugängliche Stellen.

PaintChecker ANGLE

Der Industrie-Sensor, der um die Ecke messen kann.

PaintChecker CUBE

Unser Miniatur-Sensor trumpft bei rauen Beschichtungen auf.

PaintChecker TUBE-HP

Der winzige High-Power-Sensor mit extra viel „Wumms“.

Unser Referenzmeister

ist das höchste Maß bezüglich Genauigkeit und Rückverfolgbarkeit einer Messung.

Maximale Miniaturisierung in der Schichtdickenmessung

OptiSense ist weltweit führender Anbieter von photothermischen Messsystemen für Schichtdicken auf verschiedensten Substraten. Unsere innovativen PaintChecker-Lösungen umfassen industrielle Prüfsysteme, mobile Messgeräte und zahlreiche zugehörige Dienstleistungen.

Da die PaintChecker-Sensoren bei uns inhouse entwickelt und gefertigt werden, können wir Ihnen auch für ausgefallenste Anwendungen maßgeschneiderte Lösungen bieten.

Aller guten Dinge …

sind drei! Dass die besten Dinge meist im Dreierpack kommen, beweist unser OptiSense-Portfolio. Ob industrielle Prüfsysteme, mobile Messgeräte oder Dienstleistungen: unsere Lösungen meistern jede noch so anspruchsvolle Messaufgabe – garantiert.

Mobil und berührungslos im Prozess Schichtdicken messen

Sales Manager Sascha Schmidt stellt Ihnen im Video unsere innovativen, mobilen Messgeräte vor. Sie sind derart intelligent, dass Sie ‒ unabhängig von Beschichtung, Oberflächenstruktur und Farbe ‒ ohne Kalibrierung sofort losmessen können. D. h. höhere Prozesskontrolle, eine sichtbare Qualitätssteigerung sowie eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis.

Erklärvideo 1: Schnellstart für Ihre Schichtdickenmessung

Wir haben ein kurzes Erklärvideo für Sie erstellt, damit Sie den PaintChecker mobile wie Ihre Westentasche kennenlernen:

Erklärvideo 2: Clever Schichtdicken messen

In diesem Erklärvideo vertiefen wir Ihr Wissen rund ums Messen. Los geht‘s:

Erklärvideo 3: Smarte Kalibrierung – leicht gemacht

Beim Messvorgang ist es wichtig, genaue und reproduzierbare Messergebnisse zu erhalten. Und genau dazu dient die Kalibrierung.

Mit Schichtdickenmessungen Ihre Prozesse optimieren

In dem mit Highlights gespickten digitalen Fachforum ECOLROMAT stellen Experten der industriellen Lackiertechnik Innovationen in der Schienenfahrzeuglackierung vor. Um den OptiSense-Vortrag von Thorsten Merfeld, Leiter technischer Support, folgen zu können, verkürzten die Konferenzteilnehmer sogar Ihre Mittagspause:

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie mit Schichtdickenmessungen Ihre Prozesse optimieren können, schauen Sie sich unseren Vortrag gern an:

Spannende Antwortrunde beim Vortrag „Industrie 4.0“

Was Schmetterlinge, Mäuse und Elefanten mit dem Messen von kritischen Stellen und Einsparpotentialen in der Beschichtung zu tun haben, erläutern die beiden OptiSense-Geschäftsführer Dr. Jens Heymans und Georg Nelke eindrucksvoll in der Fragerunde des Webinars „Industrie 4.0“ von. Den 15-minütigen Webinarmitschnitt können Sie jetzt ansehen:

Die GSO Oberflächentechnik setzt auf mobiles Prüfsystem von OptiSense

Höchste Qualität ohne Wenn und Aber, daran wird die GSO Oberflächentechnik von ihren Kunden gemessen. Das ist bei über 1.000 verschiedenen Lacken eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe. Dabei setzt die GSO Oberflächentechnik auf das berührungslose Schichtdicken-Prüfsystem PaintChecker mobile von OptiSense.

Gratis-Guide: Praxistipps für Webinare und Zoom-Meetings

Wissen Sie genau, worauf Sie achten sollten, um Ihre virtuelle Präsenz wirklich erfolgreich zu machen? Wir haben einen kleinen Leitfaden für Sie entwickelt, der Tipps gibt, um Zoom-Meetings spannend, persönlich und gewinnbringend zu gestalten. Den Guide für produktive Online-Meetings gibt es hier gratis:

Die perfekte Haifischflosse: Was ist eigentlich eine Autoamplitude?

Der Begriff „Autoamplitude“ ist bei fotothermischen Messverfahren in der Kalibrierung beheimatet. Ist es bei den Standardverfahren noch so, dass der Anwender die Laserleistung zeitaufwendig per Hand ermitteln muss, entfällt in modernen Verfahren, wie OptiSense sie einsetzt, diese aufwändige Prozedur.